Neuer Top-Benziner: Mehr Leistung und Fahrspass für den Opel Grandland X

download-pdf
download-image
download-all
Do, 06/09/2018 - 10:00


Kraftvoller Turbobenzin-Direkteinspritzer mit 133 kW/180 PS und Achtstufen-Automatik
 

Schlieren.  Starker Zuwachs für den Opel Grandland X: Opel erweitert das Antriebsportfolio für das kompakte SUV um einen neuen Turbobenzin-Direkteinspritzer. Das Top-of-the-Line-Triebwerk ist ab sofort bestellbar und für die Modellversionen Excellence ab CHF 41‘000.-- und Ultimate ab CHF 44‘400.-- in Kombination mit der besonders sanft schaltenden Achtstufen-Automatik erhältlich. Bis Ende September 2018 profitieren Kunden in der Schweiz zudem von einer Probefahrt-Prämie von CHF 3‘000.-- sowie einem 0 % Leasing.

Im „Ultimate“-Trim fährt der Opel Grandland X serienmässig mit luxuriösen Features vor. Das stylishe SUV wird mit schwarzem Dach und schwarzen Aussenspiegeln sowie 19-Zoll-BiColor-Leichtmetallrädern zum echten Eyecatcher. Wohlfühlgarantie versprechen die von der „Aktion Gesunder Rücken e.V.“ (AGR) zertifizierten ergonomischen Aktiv-Sitze in Leder, das Denon-Premium-Soundsystem (optional) sowie zahlreiche hochmoderne Assistenz- und Infotainment-Systeme.

Der Vollaluminium-PureTech-Motor steht nicht nur für souveräne Leistung, sondern dank hochmoderner Abgasnachbehandlung inklusive Benzinpartikelfilter auch für niedrige Emissionen. Auf diese Weise erfüllt der Grandland X 1.6 Turbo mit Start/Stop (Treibstoffverbrauch[1]: kombiniert 5,8-5,7 l/100 km, 132-130 g/km CO2; Treibstoffverbrauch gemäss WLTP[2]: kombiniert 8,0-7,1 l/100 km, 181-161 g/km CO2) bereits die strengen Grenzwerte der künftigen Euro 6d-TEMP-Abgasnorm.

Der Vierzylinder mit zwei obenliegenden Nockenwellen und vier Ventilen pro Zylinder leistet 133 kW/180 PS bei 5‘500 min-1 und generiert ein maximales Drehmoment von 250 Newtonmeter bei nur 1‘750 min-1. Das dynamische Aggregat beschleunigt den Grandland X in gerade einmal 8,0 Sekunden auf Tempo 100, liefert eine Höchstgeschwindigkeit von 222 km/h und glänzt mit seinem direkten Ansprechverhalten. Gleichzeitig sorgt die variable Ventilsteuerung für einen niedrigeren Verbrauch und geringere Emissionen.

 

[1] Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure) ermittelt und in NEFZ-Werte umgerechnet, um die Vergleichbarkeit mit anderen Fahrzeugen gemäss VO (EG) Nr. 715/2007, VO (EU) Nr. 2017/1153 und VO (EU) Nr. 2017/1151 zu gewährleisten. Der Motor erfüllt die Abgasnorm Euro 6d-TEMP.

[2] Die hier angegebenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte wurden nach dem – seit 1. September 2018 vorgeschriebenen – WLTP-Messverfahren (Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure) gemäss VO (EG) Nr. 715/2007 und VO (EU) Nr. 2017/1151 ermittelt. Diese Werte werden zusätzlich zu den davor genannten offiziellen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerten (nach NEFZ) angegeben und sind nicht mit diesen zu verwechseln. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Verbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen.

  • Contact :
  • Lukas  Hasselberg
    Lukas Hasselberg
    PR Manager Opel Suisse
    Tel : +41 44 828 28 42
    Mobile : +41 79 322 09 74
    lukas.hasselberg@opel.com
Scroll