Opel Insignia ist „Allradauto des Jahres 2019“ | Medien OPEL Suisse

Opel Insignia ist „Allradauto des Jahres 2019“

download-pdf
download-image
download-all
Do, 02/05/2019 - 15:00


  • Klassenbester: Opel-Flaggschiff ist Gesamtsieger bei den „Allrad-PW bis 40‘000 Euro“
  • Traktionsmeister: Hochmoderner Twinster-Allradantrieb mit Torque Vectoring
  • 4x4-Anteil Opel Insignia in der Schweiz bei 65 Prozent

 

Schlieren.  Der Opel Insignia überzeugt mit seinem starken Design, viel Komfort und Top-Technologien. Dank seines hochmodernen Twinster-Allradantriebs samt Torque Vectoring holte der Insignia kürzlich den Titel „Allradauto des Jahres 2019“. Das Opel-Flaggschiff gewinnt in der Kategorie „Allrad-PW bis 40‘000 Euro“. Damit setzt der Opel Insignia die Erfolgsserie des früheren Titelträgers und SUV-Bestsellers Opel Mokka fort, der zweimal in Folge zum „Allradauto des Jahres“ gekürt wurde.

Beim hochmodernen Hightech-System Twinster-Allradantrieb inklusive Torque Vectoring im Opel Insignia ersetzen zwei elektrisch gesteuerte Lamellenkupplungen das konventionelle Hinterachsdifferenzial und stellen eine hochpräzise Kraftübertragung an jedes Rad sicher. Dank Torque Vectoring wird jedes einzelne Rad perfekt dosiert mit Kraft versorgt. So werden die Räder individuell, je nach Fahrsituation in Sekundenbruchteilen beschleunigt – unabhängig von Bodenbelag, Nässe, Eis oder Schnee. Lästiges Untersteuern, also das Schieben über die Vorderräder, ist dem Insignia daher weitgehend fremd; er folgt exakt der Spur, die der Fahrer per Lenkbefehl vorgibt. So wird der Opel Insignia mit seinem wegweisenden Allradsystem zum sicheren Traktionsmeister.

In der Schweiz kommt dem 4x4-Antrieb im Opel Insignia ein besonders hoher Stellenwert zu. Rund 65 Prozent der Insignia wurden mit Allradantrieb bestellt. Der Twinster-Allradantrieb inklusive Torque Vectoring ist sowohl für die Modellversionen Grand Sport, Sports Tourer, Country Tourer und GSi verfügbar.

Der bereits mehr als eine Million Mal verkaufte Opel Insignia spielt seine Qualitäten als sportlicher Begleiter und flexibles Familienauto ebenso wie als ideales Flottenfahrzeug voll aus.

Die vom Fachmagazin Auto Bild Allrad abgehaltene Wahl zum „Allradauto des Jahres“ umfasst zehn Kategorien unterschiedlicher Fahrzeug- und Preisklassen. In jeder Kategorie treffen die Experten zunächst eine Vorauswahl von Modellen. Dann sind die Leser gefragt. Sie haben pro Kategorie je eine Stimme; das Voting erfolgt auf www.autobild.de. Die jeweiligen Sieger gehen dann direkt aus diesem Leservotum hervor.

 

  • Contact :
  • Lukas  Hasselberg
    Lukas Hasselberg
    PR Manager Opel Suisse
    Tel : +41 44 828 28 42
    Mobile : +41 79 322 09 74
    lukas.hasselberg@opel.com
Scroll